Zépé's Virtuelles Muminforschungszentrum
http://www.zepe.de/mumin

Gemeinnützige Illustrationsarbeiten von Tove Jansson

Anders als in jungen Jahren illustrierte Tove Jansson nach dem Mumin-Boom, der sie zwar erschöpft, aber reich gemacht hatte, nicht mehr im Auftrag. Ausnahmen machte sie, wenn ein gesteigertes künstlerisches Interesse sie motivierte (siehe die Bücher von Carroll und Tolkien) oder wenn wohltätige Zwecke vorlagen.


Faltblatt für das Internationale Rote Kreuz mit Schulstundenplan

Diese Arbeit dürfte in den späten 1960er-Jahren entstanden sein.


Langspielplatten-Cover

Für die »Humppaoravat« (»Humppa-Eichhörnchen«*), eine Gruppe geistig behinderter Musiker, gestaltete Tove Jansson 1982 die Schallplattenhülle mit einem Blumenkranz.

*) Humppa ist ein finnischer Tanz mit einer foxtrottähnlichen Musik.


Postkarten für Amnesty und UNICEF

Zwei Postkarten für Amnesty (die erste zusammen mit Lars Jansson):

Zwei Postkarten für Unicef:

Illustrationen und Malerei

Übersicht
Buchillustrationen:     Buchumschläge  •  Sara+Pelle  •  Bok om Segling  •  Jag  •  Tveskägg  •  Lill-Olle  •  Maja  •  Nalleresan  •  Learn English  •  Ordkynne  •  1946  •  Bröd. Borg  •  Våren vaknar  •  Zebran Sebulon  •  Snark  •  Hobbit  •  Alice  •  Sommerbuch
Sonstige Illustrationen:  Garm  •  Postkarten  •  gemeinnützige Illustrationsarbeiten
Malerei:     Wandgemälde  •  (mehr in Vorbereitung)


Zépé's Virtuelles Muminforschungszentrum
http://www.zepe.de/mumin
© Christian Panse
ImpressumDatenschutzerklärung