Zépé's Virtuelles Muminforschungszentrum
http://www.zepe.de/mumin


Der »Adventskalender« von 1973

Neben dem vorweihnachtlichen 13-teiligen Fernsehspiel von 1973 erschien im selben Jahr ein weiteres Mumin-Nebenwerk, das die Bezeichnung »Adventskalender« trug. Die beiden Produkte gehören ursächlich zusammen, da in jedem Jahr zur vorweihnachtlichen Fernsehserie auch ein käuflicher Kalender herausgebracht wurde.

Allerdings enthielt der »Radiohjälpens julkalender för barn i behov av hjälp« (»Adventskalender der Radiohilfe für hilfsbedürftige Kinder«) keine Türchen oder dergleichen* – er bestand aus einem Hintergrundbild und zwei Lagen mit Figurenaufklebern; diese konnten nach Belieben eingeklebt werden (sie wieder abzulösen war nicht vorgesehen).

*) Wohl aus diesem Grunde lag auch noch ein »echter« Adventskalender mit Türchen bei, allerdings mit einem Bild von Ilon Wikland, die vor allem durch Illustrationen von Büchern Astrid Lindgrens berühmt wurde:

Interaktive Version zum selbst Ausprobieren:

Andere Mumin-Werke

Übersicht

Mumintrollet och kometen (Theaterstück)  •  »Föreningsbanken«-Broschüre  •  Muminspiel  •  Troll i kulisserna (Theaterstück)  •  Muminlieder  •  Bastelbögen  •  Dekoratives Design  •  Fernsehspiel 1969  •  Plakate  •  Fernsehspiel 1973  •  Adventskalender 1973  •  Ausmal- u. ä. Bücher  •  Muminoper  •  Dioramen


Zépé's Virtuelles Muminforschungszentrum
http://www.zepe.de/mumin
© Christian Panse
ImpressumDatenschutzerklärung