Zépé's Virtuelles Muminforschungszentrum
http://www.zepe.de/mumin


Fernsehspiel »Mumintrollen« (1969)

Produziert 1969 vom schwedischen Fernsehen. Das Manuskript schrieben Lars und Tove Jansson in Erweiterung jener Rahmenhandlung, die sich nachträglich um die Mumin-Lieder aus dem Theaterstück »Troll i kulisserna« von 1958 entwickelt hatte und bereits als eine Art Hörspiel auf Schallplatte erschienen war. Die Regie führten Vivica Bandler und Ulla Berglund, die Musik inklusive einiger neuer Lieder ist von Erna Tauro.

Als Schauspieler wirkten mit:

Birgitta Ulfsson Muminmutter
Lasse Pöysti Mumin
Nils Brandt Muminvater
Gustav Viklund Schusseltier
Lisa Bergström Filifjonka
Elina Salo Kleine My
Gunvor Sandqvist Misa
ein echter Hund Ynk
Gösta Ekman König
Marianne Stjernqvist Frau Karlson
u. a.  

Die beiden erstgenannten gehörten ebenso wie Vivica Bandler zum inneren, langjährigen Kreis des theatralischen Zweigs der Muminwelt.

    
Szenenfoto: Muminmama, Muminpapa, der König und Mumin am heimischen Destillierapparat

Die Episoden/Abschnitte:

Nr.Titeldt. Bed.
1Den lyckliga dalenDas glückliche Tal
2Av med näsanWeg mit der Nase
3Fjärilar och hovningarSchmetterlinge und ...
4Guld och sammetGold und Samt
5Menuett och spaghettiMenuette und Spaghetti
6Rubiner och byxknapparRubine und Hosenknöpfe
7Parad och trolleriParade und Zauberei
8Kungen kommer!Der König kommt!
9Kungen blir osynligDer König wird unsichtbar
10Kungen flygerDer König fliegt
11Troll och teaterTrolle und Theater
12RampfeberLampenfieber
13GeneralrepetitionGeneralprobe
    

Handlung (wiedergegeben nach der Buchausgabe):

(1) Der König hat ein besonders leistungsstarkes Fernrohr, mit dem er bis ins Mumintal im hintersten Winkel seines Reiches schauen kann. Als er die Mumins erblickt, erleidet er einen Heuschnupfenanfall und mutmaßt, dass ihre dicken Nasen mit Heu ausgestopft sind. Außerdem leben sie ihm zu unkonventionell. (2) So schreibt er den Trollen, dass sie ihre Nasen abzunehmen hätten. Wunderlich genug: das geht, wenn es auch sehr ungewohnt ist. (3) Das unkonventionelle Leben führen sie aber weiter, und der König beschließt, dass sie erzogen werden müssen. (4) Ein Kurier befiehlt die Einwohner des Muminhauses ins Königsschloss, wo sie (5) Tischsitten, Menuett und anderes lernen sollen. Doch die Anpassung will einfach nicht gelingen: (6) ihre Schwänze und dicken Bäuche können die Mumins nicht auch noch abnehmen, und Schusseltier dekoriert die Königskrone mit Hosenknöpfen um! (7) Doch vergnügt es den König sehr, als die Mumins die herrische Hofmeisterin Frau Karlson mit etwas Zauberei erschrecken.

(8) Wieder zurück in ihrem Tal, laden die Mumins den König bald zum Gegenbesuch ein. Doch gleich zu Beginn wird der Regent, als er seine Hand in den Kachelofen steckt, vom darin lebenden Urahnen der Mumins gebissen – hypochondrisch, wie er ist, muss einiges getan werden, um ihn zu beruhigen. Großmutters Zaubertränke führen allerdings nur zu neuem Ungemach: (9) erst wird der König unsichtbar, dann fliegt er gar (10) durch die Luft. Und auch danach kommt ihm so einiges arg zweifelhaft vor: Stinkis leere Gefängniszelle mit von innen zu öffnendem Fenster, der Destillationsapparat...

(11) Um dem König etwas zu bieten, beschließt die Muminfamilie, Muminvaters Theaterstück »Verwandtschaftsbande oder Die Löwenbraut« (bekannt aus SM) aufzuführen, und alle stürzen sich in langwierige Proben. Kaum zu glauben, aber während der Wartezeit gefällt es seiner Majestät immer besser, im Mumintal zu sein und Pause vom Regieren zu haben; (12) schließlich muss er aus dramaturgischen Gründen sogar die Rolle des Löwen übernehmen. (13) Als er dazu eine der abgelegten Muminnasen aufsetzt, fällt alsbald auf, dass er von seinem nervösen Heuschnupfen geheilt ist.

Die Buchausgabe:

Ebenfalls 1969 begleitend zum Fernsehspiel herausgegeben vom Verlag des schwedischen Rundfunks. Enthält etliche Szenenfotos und Ausschnitte der Dialoge, dazu eine (dem Schriftbild nach von Tove selbst) handgeschriebene Handlungsnacherzählung.

Schöne Zitate:

Andere Mumin-Werke

Übersicht

Mumintrollet och kometen (Theaterstück)  •  »Föreningsbanken«-Broschüre  •  Muminspiel  •  Troll i kulisserna (Theaterstück)  •  Muminlieder  •  Bastelbogen  •  Dekoratives Design  •  Fernsehspiel 1969  •  Plakate  •  Ausmal- u. ä. Bücher  •  Fernsehspiel 1973  •  Muminoper  •  Dioramen


Zépé's Virtuelles Muminforschungszentrum
http://www.zepe.de/mumin
© Christian Panse
Impressum