Zépé's Virtuelles Muminforschungszentrum
http://www.zepe.de/mumin


Karte der Mumin-Welt

Tove Jansson pflegte schon früh eine persönliche Vorliebe zu kartografischen Darstellungen; so stellte sie beispielsweise 1938 ihre Wege durch Paris mehrfach in Kartenform dar. Auch zur Muminwelt zeichnete sie verschiedene Karten, so dass zwei Drittel der Mumin-Bücher derartige Zeichnungen besitzen.

Hier nun wird versucht, die Handlungsverläufe aller Mumin-Bücher in einer gemeinsamen Karte zu vereinen. Eine solche Übersichtsdarstellung existiert nicht von Tove Janssons eigener Hand. Es zeigt sich, dass die ständige Weiterentwicklung der Muminwelt von Buch zu Buch nicht immer Rücksicht auf Konsistenz zu bereits Geschriebenem nimmt (wie es z. B. Tolkien in seinem »Mittelerde«-Kosmos hielt). Daher kann das hier Erarbeitete seinen hypothetischen und kompromissbehafteten Charakter nicht verleugnen.

Bestandsaufnahme: Illustrationen von kartografischem Charakter

Vorgehen

Die existierenden Karten waren mit den textlichen Angaben aus den Büchern (Landschaftsbeschreibungen, Schilderungen der Wegeverläufe, Indizien wie z. B. Sonnenstand zu bestimmten Zeitpunkten) in Übereinstimmung zu bringen, um daraus eine schlüssige Gestalt der zugrunde liegenden Welt zu gewinnen.

Schwierigkeit dabei: Der Mumin-Kosmos hat sich während seiner Entstehung/Fortschreibung noch bedeutend verändert. Vor allem war er in seiner Frühzeit deutlich südlicher angesiedelt als später, als Tove Jansson ihre literarische Welt am realen Norden orientierte.

Vorläufiges Ergebnis

a) Die Muminwelt:

Ansicht der großräumigen geografischen Ordnung
Details einblenden:    

b) Das Mumintal:

Aspekte im einzelnen

Nach der Reihenfolge der Bücher, wie sie in der Zeitleiste der Mumin-Bücher dargestellt ist, sind u. a. folgende Einzelheiten zu berücksichtigen:

Bisherige Ergebnisse der Muminforschung

Muministisches Lexikon  •  Personentabelle  •  Zeitleiste der Muminbücher  •  Karte der Mumin-Welt  •  Chronologische Werkübersicht  •  Sprachenvergleich


Zépé's Virtuelles Muminforschungszentrum
http://www.zepe.de/mumin
© Christian Panse
Impressum