Zépé's Virtuelles Muminforschungszentrum
http://www.zepe.de/mumin


Muministischer Rundbrief Juli 2014

Date: Mon, 05 Jul 2014 11:59:50 +0100

Nun rappelt's.

Bzw. Hallihallo again, liebe Muministen und Muminologinnen – und alle, die es einfach »nur so« genießen!

Der Mittsommertag ist vorüber geglitten, und die Ereignisse zu Tove Janssons 100. Geburtstag am 9. August beginnen mächtig Fahrt aufzunehmen. Längst ist es für einen einzelkämpferischen Hemul wie mich zu unübersichtlich geworden, doch die Dinge, die mir auffielen, will ich hier auf jeden Fall benennen.

Richtigstellung

Ich behauptete im letzten Rundbrief, der Zugang zu Toves Atelier würde von einer Bierfirma verlost – da hat mein Gedächtnis mir einen Streich gespielt. Verloserin ist die Tageszeitung »Helsingin Sanomat«, also alles viel seriöser. Verflixter Kulturpessimismus ;-)

Mumin-Ausstellung in Erlangen

Bevor der Blick nach vorne geht, hier noch der Nachtrag, dass Ende Juni auf dem »Internationalen Comic-Salon« in Erlangen eine Ausstellung mit Arbeiten Tove Janssons zu sehen war. Unser Mitmuminist Henrik war da und berichtet, dass die kleine, aber feine Schau, ausgerichtet vom Reprodukt Verlag, etliche originale Zeichnungen, Vorzeichnungen, Aquarelle, Tuschezeichnungen, Schnippelarbeiten und sogar Radierungen Tove Janssons zeigte; Manches davon war Entwurf, es gab aber auch Originale zu tatsächlich in Druck gegangenen Illustrationen, z. B. Buchumschläge. Besonders spannend waren Zeichnungen, die zu bestimmten Mumin-Büchern gehörten, dann aber nicht in sie aufgenommen wurden; dann wiederum gab es frei erfundene Bilder, die ungewohnte Aspekte der Muminwelt zeigen. Ferner liefen auf Monitoren Mumin-Verfilmungen. Ich danke für den Bericht, denn ich selbst hätte es nie nach Erlangen geschafft. Hier noch der Text des Comic-Salons selbst:

http://www.comic-salon.de/index.asp?FsID=40&AusID=127

Reprodukt hatte in Erlangen noch mehr zu tun, aber immerhin ist ein Mumin-Kostüm im Blog des Verlages zu sehen:

http://www.reprodukt.com/vor-dem-salon-ist-vor-dem-salon/

Neuerscheinungen

Trotz unseres digitalen Zeitalters ist immer noch das, was im Druck erscheint, das maßgebende Indiz dafür, dass in einem bestimmten Gebiet etwas los ist. Und hier kommt nun einiges auf uns zu! Bereits erschienen, und das eher turnusmäßig, ist der neunte Mumin-Comic-Band bei Drawn & Quarterly. Er enthält vier Episoden von Toves Bruder Lars Jansson:

Sehr erfreulich, dass die Editionslücke »Mumin-Comics in Originalsprache« sich so stetig schließt. Selbst bei dem guten Tempo von Drawn & Quarterly dauert es allerdings noch ca. 6 bis 7 Jahre...

Nun kommen wir zu den ruhmreichen Taten des Verlages Urachhaus. Nicht weniger als dreimal Tove Jansson hat er dieses Jahr auf der Liste. Dass »Die Tochter des Bildhauers« nun wieder zu kaufen ist, habe ich bereits erwähnt, hier noch einmal die Ansicht:

http://www.urachhaus.de/buecher/9783825178871/die-tochter-des-bildhauers

Doch nun wird es ganz fabelhaft, denn mit »Fair Play« erscheint im August nach langen Jahren endlich mal wieder ein Buch von Tove Jansson erstmals in deutscher Übersetzung:

http://www.urachhaus.de/buecher/9783825178925/fair-play

Sobald ich es habe, werde ich natürlich berichten. Auf schwedisch kenne und liebe ich dieses Buch seit langem!
Und als ob das noch nicht reicht, wird es auch noch ein schönes Stück Sekundärliteratur geben, nämlich die Übersetzung der aktuellen Tove-Jansson-Monographie von Tuula Karjalainen:

http://www.urachhaus.de/buecher/9783825179007/tove-jansson-die-biografie

Man sieht: reichlich Stoff für unsereins!

Im schwedischen Sprachraum wird derweil ein neue Delikatesse vorbereitet: Für September kündigt der Verlag Schildts und Söderströms die Herausgabe einer (stattlichen) Auswahl von Briefen Tove Janssons an. Wir haben alle schon gehört, dass TJ eine unerhört produktive Briefschreiberin war – wer immer ihr schrieb, bekam ausführlich Antwort. In diesem Band soll es allerdings nicht in die Breite, sondern in die Tiefe gehen – ausgewählt wurden Korrespondenzen, die den Werdegang und das zeitgeschichtliche Umfeld der Autorin besonders gut beleuchten: innerhalb der Familie, mit Eva Konikoff, Atos Wirtanen, Vivica Bandler, Maya Vanni, Tuulikki Pietilä und nur einigen wenigen anderen. Bleibt zu hoffen, dass auch die oft enthaltenen Illustrationen wenigstens ab und zu wiedergegeben werden. Beim Titelbild ist das immerhin schon mal der Fall:

http://www.sets.fi/bok/brev-fran-tove-jansson/

Weitere Neuerscheinungen in aller Welt sind geplant, aber noch nicht so spruchreif, dass ich hier schon berichten müsste.

Finnische 2€-Münze mit wessen Portrait?

Richtig geraten :-) Das individuell gestaltete 2-Euro-Stück der Finnen ist bereits herausgekommen:

http://yle.fi/uutiset/finnish_mint_to_issue_special-edition_tove_jansson_2-euro_coin/7245945

Bei einer Auflage von 1,5 Millionen müsste der örtliche Münzhändler eigentlich noch für jeden Numismatiker unter uns ein Exemplar übrig haben.

WWW-Fundstücke

Es folgen ein paar Dinge, die mir beim Herumsurfen ins Auge fielen und bestens ins aktuelle Feierjahr passen. Das Meiste ist auf englisch.

Eine von der Stadt Helsinki präsentierte virtuelle Tove-Jansson-Ausstellung (Navigation im Kasten links) findet sich hier:

http://www.virka.fi/en/gallery/virtual-galleries/artist-tove-jansson-helsinki

Ein liebevoll selbst gestalteter Katalog (offenbar ein Einzelstück) ist dankenswerter Weise online zu bewundern:

http://issuu.com/jbbartram/docs/tove-jansson-catalogue

Eine ganz niedliche, comic-artig gezeichnete Werkeinführung, der leider ein Bild fehlt:

http://novicomics.tumblr.com/post/24617187556/consumption-junction-vs-field-guide-to-moomin-by

Unsere Mitmuministin Mareike wies mich auf eine Aufstellung von Namen der Mumin-Welt in zahlreichen Sprachen hin:

http://www.thesauruslex.se/ordlista/mumin.htm

Ein selbst gebautes russisches Muminhaus ist hier zu bewundern:

http://letheatredemoncerveau.blogspot.de/2011/10/for-all-moomins-lovers.html

In Japan gibt es ein Mumin-Café, wo man mit den Trollen am Tisch sitzen kann – oder sie verspeisen...:

http://nihontastic.com/2014/05/31/moomins-in-japan/

Wer sich noch an die Mumins der Augsburger Puppenkiste erinnert: im Ateneum in Helsinki hat man ein wenig mit diesen sehr aufwändigen Marionetten herumgespielt, wie ein kurzer Film auf Youtube beweist:

http://www.youtube.com/watch?v=eeSEWn2A_Ss

Und schließlich ist die Fernsehserie von 1969, wo Schauspieler in riesigen Mumin-Anzügen agieren, derzeit komplett (13 Folgen) auf Youtube zu sehen:

  1. http://www.youtube.com/watch?v=sm7GROa4T6Y
  2. http://www.youtube.com/watch?v=R-iAJlLegeo
  3. http://www.youtube.com/watch?v=0hcWALXe_Zo
  4. http://www.youtube.com/watch?v=jkK879fXUAk
  5. http://www.youtube.com/watch?v=fnCQqxjqMdk
  6. http://www.youtube.com/watch?v=xCCH866Ugms
  7. http://www.youtube.com/watch?v=C3OGInZyTuY
  8. http://www.youtube.com/watch?v=5I4UCcJX8no
  9. http://www.youtube.com/watch?v=RTfPoeXQ6aI
  10. http://www.youtube.com/watch?v=FuTTm1YVlXk
  11. http://www.youtube.com/watch?v=Ct-w9Jm4O68
  12. http://www.youtube.com/watch?v=xumwh7-m3ao
  13. http://www.youtube.com/watch?v=xsPhlEGvDso

Neue Seiten im VMFZ

Auch ich selbst war in den letzten Wochen nicht ganz untätig und habe dem Virtuellen Muminforschungszentrum ein paar neue Seiten hinzugefügt, nämlich

a) »Mumin-Plakate von Tove und Lars Jansson« in der Abteilung »Andere Muminwerke«, denn davon scheint es doch mehrere gegeben zu haben:

http://www.zepe.de/mumin/anpl.php

b) »Münzen und Medaillen« in der Abteilung »Weiterverarbeitungen«:

http://www.zepe.de/mumin/vemu.php

c) »Figuren« ebenfalls in der Abteilung »Weiterverarbeitungen«, obwohl das ein Fass ohne Boden ist:

http://www.zepe.de/mumin/vefg.php

Damit grüßt bis zum nächsten Rundbrief

Zépé

Rundbrief

Übersicht

März '17  •  Nov. '16  •  Sep. '16  •  Okt. '15  •  Juli '15  •  Mai '15  •  Aug. '14  •  Juli '14  •  Juni '14  •  Feb. '14 (2x)  •  Nov. '13  •  Dez. '12  •  Feb. '12  •  Juli '11  •  Mai '11  •  Feb. '11  •  Aug. '10  •  Juni '10  •  März '10  •  Dez. '09  •  Okt. '09  •  Sep. '09  •  Juni '09  •  Dez. '08  •  Aug. '08  •  Juli '08  •  Jan. '08  •  Okt. '07  •  Nov. '06  •  Juli '06  •  Okt. '05  •  Mai '05  •  April '05  •  Okt. '04  •  Aug. '04  •  März '04  •  Dez. '03  •  Nov. '03  •  Okt. '03  •  Juni '03  •  April '03  •  März '03  •  Jan. '03  •  Okt. '02  •  Aug. '01


Zépé's Virtuelles Muminforschungszentrum
http://www.zepe.de/mumin
© Christian Panse
Impressum